DIY Schnauzen-Balsam für Hunde

Hattest du auch schon mal die Situation, dass dein Hund zu viel Sonne auf der Schnauze abbekommen hat? Das fühlt sich dann an wie Schmiergelpapier… und ist auf jeden Fall nicht angenehm für den vierbeinigen Freund. Der folgende Schnauzen-Balsam ist genau das Richtige, was dein treuer Freund benötigt um seine raue Schnauze wieder zu beruhigen.

Meine Hündin liebt die Natur, ausgedehnte Spaziergänge und das Bad in der Sonne. Sie ist eine richtige Sonnenanbeterin. Es muss schon extrem heiß sein, dass sie sich im Schatten ein kühleres Platzerl sucht. Da kann es dann schon mal vorkommen, dass sie zu viel Sonne abbekommt. Mit dieser speziellen Mischung aus natürlichen Zutaten (viele davon wirst du wahrscheinlich schon zu Hause haben, wenn du regelmäßiger Leser und DIY-ler meiner Seite bist), kannst du einen erstaunlich beruhigenden Balsam in wenigen Minuten herstellen. Er kann auch als Feuchtigkeits-Balsam verwendet werden und helfen, trockene Nasen im Winter zu verhindern.

Zutaten:

2 Esslöffel rohe, unraffinierte Shea-Butter
2 Esslöffel Kokosöl
1 Esslöffel Mandelöl
7 Tropfen ätherisches Lavendel-Öl von doTERRA *

* Ich nutze nur ätherische Öle von doTERRA, vor allem, weil ich sie bei Belissima und meiner Familie verwende und mir da nur das Beste sicher genug ist. Diese Öle haben die höchste Qualität, die es weltweit auf dem Markt gibt. Sie sind wohl die meist geprüftesten ätherischen Öle und somit bei gezielter und kontrollierter Anwendung sicher. Die Verwendung von sicheren, naturreinen Ölen bei Hunden ist deshalb so wichtig, weil sie Substanzen anders verstoffwechseln als wir Menschen. Bitte verwende nie ätherischen Öle, wo du dir nicht 100% sicher bist, dass sie absolut chemiefrei sind! doTERRAs ätherische Öle gehen durch unzählige Prüfverfahren um höchste Reinheit zu gewährleisten. Hier kannst du die ätherischen Öle von doTERRA bestellen.

Wie wundersam doTERRA Öle bei Hunden wirken kannst du in diesem Erfahrungsbericht lesen.

Wissenswertes über die Zutaten des Schnauzen-Balsams:

Shea Butter – Ist bekannt für ihre entzündungshemmenden und heilkräftigen Eigenschaften. Sie enthält Antioxidantien die Vitamin A und E und Catechine. Die Vitamine A und E schützen die Zellen vor freien Radikalen und Umweltschäden. Die Zimtsäure-Ester im Sheafett helfen bei der Vorbeugung von Hautschäden durch UV Strahlung. Shea-Butter weißt zudem auch einen geringen LSF (Lichtschutzfaktor) von 4 auf.

Kokosnuss-Öl – Ist als feuchtigkeitsspendendes Öl und für die Bakterien- und Keimvernichtenden Eigenschaften der Laurinsäure bekannt. Kokosöl enthält viele Antioxidantien die helfen, beschädigte Haut zu schützen und zu reparieren. Kokonuss Öl verfügt über einen natürlichen LSF von 4. Wie du Kokosnuss-Öl bei Hunden anwendest um damit Ungeziefer abzuwehren liest du hier: Zeckenfrei mit ätherischen Ölen für Mensch und Hund

süßes Mandelöl – Hilft die Haut durch den hohen Ölsäureanteil weich und geschmeidig zu erhalten. Besitzt entzündungshemmende, heilkräftige Eigenschaften und ist reich an wertvollen Vitaminen, die den Stoffwechsel und die Zellerneuerung unterstützen. Mandelöl hat einen natürlichen LSF von 4 – 6.

Lavendel – doTERRA. Dieses ätherische Öl ist dafür bekannt eine gesunde Haut zu fördern. Es hilft gereizte Haut zu beruhigen und wird ebenso zur Schmerzlinderung bei Verbrennungen eingesetzt.

Zubereitung:

1. Erwärme die Shea-Butter und das Kokosöl vorsichtig im Wasserbad (max. 32 Grad) bis sich verflüssigen. Die Öle dürfen niemals stark erhitzt bzw. gekocht werden!
2. Vom Herd nehmen und nun das Mandelöl hinzufügen. Etwas abkühlen lassen. Dann das ätherische Lavendelöl gut unterrühren.
3. In ein sauberes Glas mit großer Öffnung geben und abkühlen lassen. Wenn der Balsam abgekühlt ist wird er auch fester.
4. Verwendung: Ich reibe eine kleine Menge auf die Schnauze meiner Hündin und beobachte dann, wie sich der Nasenschwamm (das ist der vordere Felllose Teil der Schnauze) beruhigt.

Diesen Balsam kannst du natürlich auch für dich und deine Familie anwenden. Wenn du interessierst bist, wie du selber chemiefreie, natürliche Sonnenpflege-Produkte (zB: After-Sun-Spray, Sonnenschutz-Creme etc.) herstellen kannst, dann besuche einen meiner Workshops oder buche mich 🙂 und wir zaubern gemeinsam natürliche Produkte für dein körperliches und emotionales Wohlbefinden.

Und jetzt ab nach draußen, hinein in den grünen Salon und die Sonne genießen!

Herzlichst,

Claudia Trummer



Meine Beiträge kannst du dir direkt ins Postfach liefern lassen. Trage dich dazu einfach in der rechten Spalte mit deiner E-Mail Adresse ein und erhalte meine völlig kostenlosen und wertvollen Tipps!

Das hier genannte Produkt bekommst du im doTERRA Online Shop

Als Mitglied sparst du 25% vom Verkaufspreis. Wie das funktioniert?
Ruf mich einfach an: 0664 272 66 33 oder schreib mir eine e-mail

Hast du Fragen zum Thema Aromaöle und deren sichere Anwendung? Dann kontaktiere mich einfach über diese Seite oder besuche einen meiner Einführungs- oder Vertiefungsabende, wo du kostenlos dein Wissen über Aromaöle erweitern und vertiefen kannst. 😉

Ich freue mich über deinen Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: