Miso – das Heilmittel der Antike

Hast du gewusst, dass die Misosuppe, deren hauptsächliche Bestandteile: Eiweiß, Vitamin B2, Vitamin E, verschiedene Enzyme, Isoflavone, Cholin und Lecithin sind, sich auf den Körper basisch, probiotisch, cholesterinsenkend, verdauungsfördernd, vitalisierend, zellschützend und entgiftend ist?

Nicht umsonst wir die Misosuppe in Japan auch als Heilnahrung bei Krebs eingesetzt.

Und einfach zu zaubern ist sie auch! Diese Suppe ist eigentlich ein „fast food“ – allerdings ein sehr gesundes! Einfach einen Topf voll Wasser aufkochen lassen, Topf vom Herd nehmen und in das heiße Wasser einen Löffel Miso (gibt es als Paste oder im Glas) einrühren und fertig ist das leckere Wundermittel. Frische Kräuter dazu und an kalten, regnerischen Tagen – als Frühstück genossen.
soup-bowl-425168_1920

Mein persönlicher Einkaufstipp für dich:  Naturkostladen Landschützer in 8330 Feldbach

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über deinen Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: