Tipp der Woche: beruhigendes Gesichtswasser

Wenn die Gesichtshaut zwickt und irritiert ist, dann benötigt sie deine Aufmerksamkeit. Mit diesem schnell zubereiteten Gesichtswasser beruhigst du deine Haut und nährst sie. Das Schöne daran: du benötigst nur drei Zutaten und die sind Natur pur 🙂 und kannst die dein eigenes Gesichtswasser in wenigen Minuten frisch zubereiten. DAS ist für mich „Frische-Kosmetik“ 🙂

Du benötigst eine Sprühflasche für mindestens 200 ml Flüssigkeit. Am besten wählst du hierzu eine Blau- oder Braunflasche, da auch ätherische Öle hinzu kommen. Beschrifte die Flasche auch dahingehend, wann du dein Gesichtswasser zubereitet hast und was genau drinnen ist. Vielleicht möchtest du die Flasche auch hübsch verzieren? Ich verwende dazu Deko-Klebebänder in den buntesten Farben. Deiner Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

Geranium (Pelagronium graveolens) ist bekannt für seinen intensiven, schweren, blumigen Duft und für seine antibakterielle, entzündungshemmende, antiseptische, entspannende und beruhigende Wirkung auf die Haut. Die Geranie wird unter anderem für die Regeneration von Gewebe verwendet und bietet hervorragende Möglichkeiten, die Gesichtshaut zu unterstützen. Sie vermag blasse Haut zu beleben, fettige Haut zu reinigen, unterstützt die Ausscheidung der Talgdrüsen, welche die Haut geschmeidig halten, kann den Talghaushalt ausgleichen und wirkt als Tonikum.

Das Aloe-Vera Gel bietet hier zusätzlich Unterstützung an, denn es beruhigt ebenfalls irritierte Haut und gibt ihr ein glattes Aussehen. Ich wünsche dir nun viel Freude mit deinem selbstgemachten Gesichtswasser. Wenn du den Duft der Geranie nicht so gerne magst, dann reduziere am Anfang die Menge der Tropfen und taste dich langsam heran.

Du möchtest mehr über meine ätherischen Öle von doTERRA erfahren? Du willst wissen, wo du sie kaufen bzw. wie du 25% sparen kannst? Du möchtest dich meinem empathischen Team anschließen und tiefer in die Welt der ätherischen Öle eintauchen, dann schreib mir eine e-mail 🙂

Ich freu mich auf dich!

Sei herzlich gegrüßt,

Claudia Trummer

Ich freue mich über deinen Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: