Weltdufttag – Tag des Duftes

Der Weltdufttag bzw. Tag des Duftes fällt auf den Tag, an dem es den Tipp der Woche gibt. Was bietet sich da Besseres an, als diese beiden Mottos miteinander zu verbinden? Der Tag des Duftes wurde von Matti Niebelschütz, dem Geschäftsführer eines Parfumunternehmens 2014 initiert um die Menschen anzuregen, die Welt der Düfte bewusster wahrzunehmen.

Dann lass uns doch kurz in die Welt der Düfte eintauchen, die durchaus sehr spannend sein kann!

Hast du gewusst, dass…

  • … sich zwischen 10 – 30 Millionen Riechsinnenzellen in unserer Riechschleimhaut befinden?
  • … Hunde rund 250 Millionen und Aale fast eine Milliarde Riechsinnenzellen besitzen?
  • … wir einen Duftstoff unter mehr als 10 000 Milliarden anderen Stimulanzien wahrnehmen?
  • … der Geruchsinn der einzige Sinn ist, denn wir nicht abstellen können?
  • … wir mit jedem Atemzug ständig riechen – bis zu zwanzigtausendmal am Tag?
  • … das Riechrezeptoren im Magen-Darmtrakt und unter der Haut vorkommen?
  • … der Trigeminusnerv (Gesichtsnerv) über die Bindehaut des Auges Gerüche leitet?
  • … der Geschmacksinn direkt mit dem Geruchsinn verbunden ist?
  • … die Dufterinnerung ganz eng mit der Bilderinnerung zusammen liegt?
  • … unser Geruchsinn „überlebenswichtige“ Unterscheidungen zwischen
    Gefahr und Sicherheit vornimmt?
  • … Düfte direkten Einfluss auf unsere Gefühle und über das vegetative Nervensystem
    auch auf viele Körperfunktionen, auf das Hormon- und Immunsystem nehmen?
  • … die Aufnahme von Gerüchen größtenteils unbewusst  vor sich geht?
  • … wir nach einer Weile, wenn wir mit einem Geruch in Kontakt kommen, für ihn
    „blind“ werden und ihn nur mehr unbewusst wahrnehmen?
  • …  die Anosmie, der völlige Verlust des Geruchssinns stets mit schweren Depressionen verbunden sein kann? Zusammen mit dem Geruchssinn geht auch der Geschmackssinn verloren und so wird die Welt düster und farblos für den Betroffenen.
  • … der Geruchssinn etwas ganz Individuelles ist und jeder Mensch andere Assoziationen hat?
  • … wir sexuelle Signale mittels Geruchsstoffen, den sogenannten Pheromonen,
    die von speziellen Drüsen produziert werden, aussenden?

Spannend, nicht wahr? Ich könnte die Liste noch weiter fortsetzen, denn es gibt so viel Interessantes rund um das Thema Geruch/Duft, so dass ich damit einige Seiten füllen könnte.

Am heutigen Tag des Duftes, der immer an einem 27. Juni stattfindet möchte ich dich einladen, dich hinzusetzen, die Augen zu schließen und deine Gedanken zu sammeln. Die Hände auf den Bauch zu legen und einfach atmen. Du atmest ein, du atmest aus. Alles passiert ganz automatisch ohne dass du bewusst eingreifst. Und nun versuche bewusst die Gerüche in deiner Umgebung wahrzunehmen.

  • Vielleicht nimmst du den zarten Duft der Blumen, die auf in einer Vase auf deinem Tisch stehen wahr….
  • vielleicht vernimmst du den leicht brennenden Geruch der Zwiebelschalen, die neben der Abwasch liegen….
  • vielleicht riechst du das ätherische Öl, welches du dir vorhin als Parfum auf deine Haut aufgetragen hast….
  • vielleicht nimmst du den Geruch von Verbranntem wahr weil du gerade vergessen hast, dass der Kochtopf auf dem Herd steht 😉

Sorry, der Spaß musste jetzt einfach sein 🙂 Das war ein praktisches Beispiel, wie eng unser Geruchssinn mit unseren Emotionen (in diesem Fall: Schreck) verbunden ist.

Im Folgenden habe ich dir einige interessante Sendungen zum heutigen Thema aufgelistet: 

Planet Wissen [16.01.2017] zum Thema „Wie das Riechen unser Leben beeinflusst“
Planet Wissen [29.07.2013] zum Thema „Riechen“
Planet Wissen [29.07.2013] zum Thema „Erforschung des Riechens“ – Interview mit Prof. Hans Hatt
RP Online [29.07.2013] zum Thema „Fünf Fakten über das Riechen“

Da ja heute auch der „Tipp der Woche“ erscheint, habe ich mir eine spezielle Mischung für mehr Konzentration für dich ausgedacht. Diese Diffuser-Mischung soll dir helfen, mit erhöhter Konzentration arbeiten zu können.

Danke fürs Lesen und wenn es dir gefallen hast, dann teile es doch mit anderen 🙂

Du möchtest mehr über meine ätherischen Öle erfahren? Du willst wissen, wo du sie kaufen bzw. wie du 25% sparen kannst? Du möchtest dich meinem empathischen Team anschließen und tiefer in die Welt der ätherischen Öle eintauchen, dann schreib mir eine e-mail 🙂

Ich freu mich auf dich!

Sei herzlich gegrüßt,

Claudia Trummer



Quellen:

Wikipedia
Modern Essentials, 2015, AromaTools Verlag
Planet Wissen
RP Online
Mind-Maps Aromatherapie, 2015, Monika Werner, Karl F. Haug Verlag
Handbuch ätherische Öle, 2013 Katharina Zeh, Joy Verlag

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

Ich freue mich über deinen Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: