Yoga Buch Review: Gesund mit Yin Yoga – Stefanie Arend

Emotionaler Stress und seine negativen Auswirkungen auf unser körperliches und seelisches Wohlbefinden sind immer aktueller werdende Themen. Besonders in der Winterzeit, wo dichtes Nebeltreiben und Sonnenmangel ihresgleichen zu gedrückter Stimmung beitragen kommt der ganzheitliche Ratgeber von Stefanie Arend gerade richtig.

In einem sanften, edlen Grau gehalten, optisch auf das Wesentliche konzentriert, präsentiert die Autorin auf über 190 Seiten ein umfangreiches Repertoire an Yoga-Positionen, Meridianen, Wissenswertes aus der TCM, Massagen, Atemübungen und gibt dem Ratsuchenden Leser gezielte Yin-Yoga Sequenzen zu unterschiedlichen Beschwerdebildern an die Hand.

Nach einer kurzen Einleitung widmet sich Stefanie Arend im ersten Teil des Buches der Theorie, erklärt die Ursachen für den Yang-Überschuss und liefert das kleine Abc der fernöstlichen Heilkunde (Meridiane, Chakren, fünf Elemente & eine kleine Organuhr) gleich mit.

yin-yoga-in-der-praxis-von-stefanie-arend-rezensiert-von-claudia-trummer-yoga

Im zweiten Teil geht es hauptsächlich um die Praxis. Klassische Yin-Yoga Positionen werden detailliert – mit aussagekräftigen Fotos untermalt – dargestellt, was ich besonders für Anfänger sehr hilfreich finde. Die Wirkung der Asanas, die Meridianverläufe, die einzelnen Meridiane und auch der individuelle Einsatz von Hilfsmitteln wie Blöcke oder Bolster werden erklärt.

gesund-durch-yin-yoga-von-stefanie-arend-rezensiert-von-claudia-trummer-yoga-aromapflege-doterra

Abschließend, im dritten Kapitel des Buches gibt es unterschiedliche Sequenzen zu zahlreichen Beschwerden, welche einen ähnlichen Effekt auf das Energiesystem haben wie eine Akupunkturbehandlung der jeweiligen Meridiane. Ob A wie Allergie bis zu Z wie Zähneknirschen, verschiedenen Meditationsformen und Atemtechniken, Faszienübungen, auf die Beschwerden abgestimmte Ernährungstipps und zur Selbstreflexion anregende Fragen runden dieses unverzichtbare Werk von Stefanie Arend ab.

Fazit:
Als Yogalehrerin mit Spezialisierung auf „Gesundheitsyoga“ & „Hormonyoga“ finde ich, dass Stefanie Arend hier ein umfangreiches Werk gelungen ist, wo die ganzheitliche Betrachtung im Vordergrund steht. Insgesamt ein sehr stimmiges Praxisbuch, mit vielen, wertvollen Informationen für Yogaanfänger als auch für Yogalehrer und Fortgeschrittene.

Was mir besonders gut gefällt ist, dass die meisten Übungen von beinahe jedem ausführbar sind bzw. Variationen aufgezeigt werden. So kann jeder seine eigenen Erfahrungen machen und ins Spüren kommen. Den Körper bewusst wahrnehmen, sich selbst spüren, Emotionen zulassen, sich selbst erforschen. Nur durch das Bewusst werden der Themen, die uns krank machen (körperlich & seelisch), kann auch Heilung geschehen. Ein sanfter Weg, den Körper von alltäglichen Beschwerden und seelischen Belastungen zu befreien, das ist ganzheitliches Yin-Yoga – wie es Stefanie Arend leidenschaftlich vorlebt und präsentiert.

Und deshalb gibt es für dieses wunderbare Buch eine absolute Kaufempfehlung!

Viele wundervoller Momente und Erfahrungen wünsche ich dir!

Herzlichst,

Claudia

Mehr Infos zu Stefanie Arend:
http://www.yin-yoga.de

und zum Buch:
579_09457_167724_xl-1

Stefanie Arend
Gesund durch Yin Yoga
Der sanfte Weg, deinen Körper von alltäglichen Beschwerden und seelischen Belastungen zu befreien

Paperback, Klappenbroschur, 192 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
ca. 120 Farbfotos
ISBN: 978-3-517-09457-1
€ 19,99 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empf. VK-Preis)
Verlag: Südwest
Erscheinungstermin: 31. Oktober 2016

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Liebe Claudia,

    mit Deinem Blogbeitrag über das neue Yoga – Buch von Stefanie Arend ist Dir eine ganz tolle Betrachtung gelungen.

    Mir gefällt das Buch auch sehr und Du hast sehr schön im Detail wiedergegeben, was das Buch ausmacht, nämlich tolle und professionelle Fotos, Fachkompetenz beim Thema Yoga und eine tolle und übersichtliche Gliederung, die ich bisher so noch aus keinem Yogabuch kannte.

    Ich bin jedenfalls sowohl beim Buch von Stefanie, als auch bei Deinem Blog voll auf den Geschmack gekommen und werde mir das Buch kaufen und demnächst öfter auf Deiner Blogseite vorbeischauen!

    Liebe Grüße vom PERSONIZER

    • Hallo, lieber Personizer!

      Vielen Dank, dass du dir die Zeit für einen so ausführlichen Kommentar genommen hast und umso mehr freut es mich, dass ich dich mit meinen Zeilen und meiner Seite inspirieren konnte!

      Herzlichst, Claudia

Ich freue mich über deinen Kommentar.

%d Bloggern gefällt das: