Die Zeitungen und Medien sind seit Tagen voll mit Berichten über die Krätze und so möchte ich kurz drauf eingehen, was das überhaupt ist und worauf du achten solltest!

Was ist die Krätze?

Krätze ist eine parasitäre Hauterkrankung, die durch eine Milbe namens Sarcoptes scabiei (Skabies, Scabies – von lateinisch scabere “kratzen”) verursacht wird. Diese kleinen Parasiten graben sich in die oberste Hautschicht (Epidermis) und legen dort in den Kanälen Kotballen und ihre Eier ab. Ihre Absonderungen führen zu erheblichen Schädigungen der haut. Die Inkubationszeit beträgt von einigen Tagen bis 6 Wochen. Jeder kann Krätze bekommen, wenn er mit einer Person, die an der Krankheit leidet direkten Haut-Kontakt hat.

Krätze-Milben können ein bis zwei Monate auf der Haut leben. In dieser Zeit legen sie Eier. Die grundsätzliche Behandlung bei Krätze aus schulmedizinischer Sicht ist in der Regel ein verschreibungspflichtiges Medikament, welches die Milben töten soll. Einige dieser Scabizide (Anti-Milben-Mittel) töten jedoch nur die Milben, nicht die Eier.

Resistenzen?

Darüber hinaus wird die Krätze-Milbe zunehmend resistenter gegen traditionelle Skabizide, weshalb es nahe liegt natürliche Heilmittel wie ätherisches Teebaumöl* verwenden .

Teebaumöl ist ein ätherisches Öl, das aus dem australischen Teebaum ( Melaleuca alternifolia) destilliert wird . Es hat starke antimikrobielle Eigenschaften, die bei der Behandlung einer Vielzahl von Hautzuständen helfen können, einschließlich Krätze.


Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Alle hier gezeigten Videos werden von Drittanbietern öffentlich zur Verfügung gestellt.

Was sagt die Forschung?

Vorläufige Forschungsstudien legen nahe, dass Teebaumöl eine wirksame Behandlung für einige häufige Infektionen durch Menschen und Tiere ist, einschließlich Kopfläusen, weißer Fliege und Schafläusen.

Studie

In einer Studie wurde Teebaumöl getestet und festgestellt, dass es in unterschiedlichen Konzentrationen innerhalb einer Stunde Kopfläuse und innerhalb von fünf Tagen Eier töten kann. Während sich Läuse von Krätze-Milben unterscheiden, legen die Ergebnisse nahe, dass Teebaumöl eine wirksame Behandlung für andere parasitäre Infektionen, einschließlich Krätze, sein kann. Leider gibt es hier noch sehr wenige Studien, welche die Behandlung von Krätze (beim Menschen) mit Teebaumöl erforschen.

Und dennoch – einen Versuch ist es auf jeden Fall wert! Lies mal weiter!

Eine weitere Studie untersuchte die von menschlichen Teilnehmern abgenommenen Krätze-Milben. Außerhalb des Körpers war eine 5-prozentige Lösung von Teebaumöl wirksamer bei der Abtötung der Milben als bei herkömmlichen Behandlungen.

Und noch spannender ist die Tatsache, dass eine Mischung aus Nelke*, Eukalytpus radiata* und Melaleuca alternifolia* (Teebaum) – richtig gute Ergebnisse erzielt hat.

Was kannst du nun tun?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, diese 3 ätherischen Öle bei Krätze zu verwenden:

Als Shampoo oder Duschgel

Verwende das protecting shampoo* von doTERRA und füge diesem eine 2% Menge einer Mischung aus Nelke, Eukalyptus und Melaleuca hinzu.

Gehen wir von einem Basis (Shampoo, Duschgel etc.) von 100 ml aus und einer 2% Menge an ätherischen Ölen, dann kannst du zwischen 40 – 60 Tropfen ätherische Öle hinzufügen (Durchschnittlich 50 Tropfen).

In der oben genannten Studie wird von 5% Teebaum im Shampoo ausgegangen. Somit müsstest du die Menge mehr als verdoppeln.

Bei einer Shampoo-Menge von 250 ml wären das zum Beispiel bei einer 2% igen Mischung in etwa 125 Tropfen (zw. 100 – 150 Tropfen) ätherische Öle.

Dieses Shampoo mit den 3 ätherischen Ölen wird auf den gesamten Körper von Kopf bis Fuß aufgetragen. Fünf Minuten einwirken lassen. Ein- bis zweimal täglich für mindestens eine Woche.

Alternativ bietet sich auch die Version mit dem herrlich erfrischenden Duschgel “Body wash”* von doTERRA an.

Als Körperöl oder Körperspray

Als Körperöl oder Körperspray: Verdünne naturreines, ätherisches Teebaumöl* in einem Trägeröl wie zB. fraktioniertes Kokosnussöl* oder Jojobaöl. Bei Körperölen verwenden robuste Menschen 3% und in bei kurzzeitigen Anwendungen bis zu 5% ätherische Öle in der Basis.

Beispiel: auf 50 ml Basisöl (fraktioniertes Kokosöl*) zwischen 35 – 75 Tropfen ätherische Öle

Für mindestens 7 Tage 2 x täglich den ganzen Körper (nicht in die Augen bringen!) damit einölen bzw. einsprühen.

Gibt es Risiken?

Für die meisten Menschen verursacht Teebaumöl keine Nebenwirkungen, solange es richtig verdünnt ist. Manche Menschen können jedoch empfindlich darauf reagieren. Besondere Vorsicht ist beim Nelkenöl* geboten. Bitte wende es niemals pur auf der Haut an. Es zählt zu den “heißen” Ölen, welche die Haut pur aufgetragen stark reizen können.

Patch-Test

Wenn du noch nie ätherische Öle verwendet hast, mach einen sogenannten Patch-Test. Trage etwas verdünntes Öl in die Ellenbeuge auf und beobachte für 20 Minuten. Wenn deine Haut innerhalb dieser Zeit nicht empfindlich reagiert, kannst du das Öl verwenden.

Anmerkung an dieser Stelle: Meine Familie benutzt nach langer Testphase ausschließlich doTERRA Öle und ich empfehle auch nur diese aufgrund ihrer hervorragenden Qualität. Bitte kaufe keine mindere Qualität deiner Gesundheit zuliebe!

Wenn du ätherische Öle zur Behandlung von Krätze bei einem Kind verwenden möchtest, sprich zuerst mit deinem Kinderarzt. Die oben genannte Dosierung gilt nur für Erwachsene! Kinder bedürfen einer viel geringeren Dosis an ätherischen Ölen.

Wenn du ätherisches Teebaumöl kaufst, achte auf folgende Elemente am Etikett:

  • Bezeichnung mit dem lateinischen Namen Melaleuca alternifolia*
  • Es enthält 100 Prozent Teebaumöl.
  • Das Öl wurde aus Blättern mit Wasserdampf destilliert.
  • Die Blätter wurden aus Australien bezogen.

Die Krätze ist sehr ansteckend, also solltest du schnellstens deinen Arzt aufsuchen sobald du Anzeichen dahingehend hast. Der Arzt wird dir dann bestätigen können, dass du die Krätze hast und dir Tipps geben, wie du die Verbreitung auf andere Personen vermeiden kannst.

Ätherische Öle sind keine Wundermittel!

Sie sind jedoch wunderbare Mittel
um zu unterstützen und zu helfen!

Unbehandelt kann Krätze zu bakteriellen Hautinfektionen oder Nieren-beschwerden führen. Wenn du Teebaumöl oder andere ätherische Öle gegen die Krätze verwendest und sich deine Beschwerden nach einer Woche nicht bessern, dann wende dich bitte nochmals an deinen Arzt! Möglicherweise benötigst du eine zusätzliche Behandlung, um Komplikationen zu vermeiden.

Zusammenfassend

Ätherische Öle wie Teebaum, Nelke und Eukalyptus sind viel-versprechende Naturheilmittel gegen Krätze, vor allem angesichts der zunehmenden Resistenz gegen Skabizide.

Disclaimer

Wo bekomme ich nun alle oben genannten Produkte? Schnellstmöglich?

Einkaufliste:

  • Melaleuca* (Teebaum) #60204660
  • Clove bud* (Nelke) #60204911
  • Eukalyptus* #60203817
  • fractionated Coconutoil* (fraktioniertes Kokosöl) #60201660
  • Protecting Shampoo* #36220001
  • Refreshing Body Wash* #60201443

Shop: direkt einkaufen


All diese Produkte kannst du nun um 25% günstiger bestellen. Bei einem Einkauf über meine Seite bekommst du auf Wunsch ein kostenloses Gespräch (Skype, Zoom, Facetime) mit mir dazu 🙂
Schreib mir dazu einfach nach dem Erhalt der Bestellung eine e-mail.

Eine ausführliche Anleitung zur Bestellung findest du HIER. Alles klar? Na dann geht es gleich hier weiter:

KURZANLEITUNG zum Anlegen eines KUNDEN- oder BERATERKONTOS: 

Wähle Kontinent und Land
Wähle zwischen
a) „Vorteilskunde“ oder
b) „Unabhängiger Produktberater“
Füge deine Daten ein (alle Felder mit rotem Sternchen)
Enroller ID und Sponsor ID ist 776021 –  damit ist gesichert, dass du von mir persönlich betreut wirst.

Gib ein selbst gewähltes Passwort ein, akzeptiere die Geschäftsbedingungen und gehe auf die nächste Seite.

Wähle zwischen einem Enrollment Kit (a) oder Einzelprodukten (b).
a) Wähle ein Starterset (Enrollment Kit). Bei einem Kit entfällt die Registrierungsgebühr von 24 Euro. Außerdem sparst du immer Geld im Vergleich zum Kauf von Einzelprodukten. Zusätzliche Produkte kannst du hinzufügen, indem du sie direkt im Warenkorb eingibst. – oder – 
b) Wähle das “Willkommenspaket deutsch” aus und füge im Warenkorb die Produkte hinzu, die du bestellen möchtest.
c) Du möchtest von jeweiligen Aktionen profitieren? Dann achte darauf, dass deine Punkteanzahl über 100 PV bzw. über 200 PV ausmacht! Ein Ändern nach dem Absenden der Bestellung ist nicht mehr möglich!

Gib deine bevorzugte Zahlungsart an: Kreditkarte, Bankeinzug (Direct Debit) oder Überweisung (Bank Wire). Bei Überweisung musst du nach Erhalt der Bestellbestätigung die Überweisung gleich durchführen! Es kommt keine zusätzliche Erinnerung hierzu. Danach werden dir die Produkte geliefert 🙂

Du erhältst nach dem Abschluss ein E-Mail von doTERRA mit deinen Zugangsdaten.

Melde dich bei mir per e-mail, damit ich dir dein Willkommensgeschenk zukommen lassen kann! 

Geschafft! Gratuliere und herzlich willkommen!