Tipp der Woche: eospa Detox Maske

Große Poren, Falten, Mitesser … ein Problem, über welches viele Menschen klagen. Nicht nur Frauen – auch Männer, die sich um ihr Aussehen Gedanken machen und auf die Pflege ihrer Haut achten, können oft davon ein Lied singen. Es gibt unzählige Kosmetikprodukte am Markt – Bio, Naturkosmetik, Grüne Kosmetik – gute Produkte und weniger gute. Meine Maxi (ältere Tochter 😉 ) hat für sich die “Mud Mask” von doTERRA entdeckt.

Maxi hat eine sehr empfindliche Haut und war natürlich neugierig, wie die entgiftende Maske bestehend aus natürlicher Tonerde (grün), Zink, Selen, Kupfer und weiteren Wirkstoffen sich auf das Hautbild auswirken würde. Die Maske dient dazu die Haut zu reinigen und einem fettigen Hautbild entgegen zu wirken.

Woraus besteht die entgiftende Schlamm-Maske?

Die doTERRA Schlamm-Maske ist eine Komposition aus einigen sehr wirksamen Zutaten.

  • Angereichert mit ätherischen Ölen aus Myrrhe, Wacholderbeere und Grapefruit, die für ihre reinigenden und glättenden Eigenschaften bekannt sind
  • Sheabutter spendet Feuchtigkeit und gleicht die Haut aus
  • Malachit-Extrakt ist reich an Kupfer und bietet entgiftende Vorteile
  • Linsensamenextrakt hilft das Auftreten von Poren zu reduzieren
  • die natürliche Tonerde (grün) enthält Zink, Selen, Kupfer und andere Elemente, um die Haut zu reinigen und das Erscheinungsbild fettiger Haut zu reduzieren

Maxis Erfahrung mit der doTERRA Schlammmaske

“Die Maske ist einfach genial, weil du nur eine sehr kleine Menge benötigst. Ich habe sie auf die nicht gewaschene Haut (anders, als bei anderen erhältlichen Masken, wo vorher die Haut gereinigt werden muss) mit Hilfe eines Pinsels aufgetragen. Pinsel aus dem Grund, da sich die Maske besser und gleichmäßiger verteilen lässt und die Gefahr verringert, Keime überall im Gesicht zu verteilen. Die empfohlene Zeit beträgt 10 Minuten, aber ich habe sie wegen meiner empfindlichen Haut bereits nach 8 Minuten gründlich mit warmen Wasser abgewaschen um möglichen Reaktionen vorzubeugen.

Nachdem ich die entgiftende Schlamm-Maske von doTERRA entfernt hatte, war meine Haut gerötet aber das kenne ich von Mamas selbstgemachten Masken aus Heilerde auch und da hatte ich eine ähnliche Reaktion. Diese Rötungen verschwinden bei mir nach etwa 90 Minuten. So war es dann auch. Meine Gesichtshaut hatte wieder ihren normalen, gesunden Teint. Nur war meine Haut viel nun weicher, was ich als äußerst angenehm empfand. Ich kann die Maske auf jeden Fall empfehlen und werde sie alle 2 Wochen für eine gründliche Reinigung nutzen.”

Maxi verwendet anstatt eines Toners bzw. einer Feuchtigkeitscreme (welche empfohlen werden) lieber eine Kombination aus Arganöl und Lavendelöl, welche sie hauchdünn aufträgt. Diese Kombi nährt und beruhigt die Haut ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Hast du auch schon Erfahrungen mit der Mud Mask gemacht? Ja? Dann freu ich mich auf deinen Kommentar hier unten drunter 😉

Claudia Trummer



Wenn dir meine Tipps gefallen, dann teile sie
mit deinen Freunden und über Social Media, damit auch sie von den hilfreichen Anregungen profitieren können!

Die entgiftende Schlamm-Maske (detox mud mask) kannst du hier im doTERRA Online-Shop kaufen.

Die Termine der nächsten Workshops zu den unterschiedlichen DIY-Projekten werden regelmäßig hier veröffentlicht.
Damit du diese nicht verpasst trage dich in meinen Newsletter ein.

Du möchtest mehr über meine ätherischen Öle von doTERRA erfahren? Du willst wissen, wo du sie kaufen bzw. wie du 25% sparen kannst? Du möchtest dich meinem empathischen Team anschließen und tiefer in die Welt der ätherischen Öle eintauchen, dann schreib mir eine e-mail 🙂

Ich freu mich auf dich!

 

Ich freue mich über deine Rückmeldung!

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: