Ätherische Öle für Zimmerpflanzen

Wie du mit ätherischen Ölen deine Zimmerpflanzen pflegen und unterstützen kannst, erfährst du in diesem Blogartikel. Wann immer wir Besuch bekommen werde ich auf meine Zimmerpflanzen angesprochen. Ja, wir haben sehr viel Grün im Haus. Grünpflanzen gehören für mich einfach dazu und machen den Wohnraum erst richtig wohnlich.

NASA-Studien

Studien der NASA besagen unter anderem, dass Pflanzen im Wohnraum die beste und effektivste Form der Luftreinigung ist. Pflanzen können Schadstoffe über ihre Blätter aufnehmen und dienen als natürliche Methode, die Luft in deinem Zuhause zu filtern. Das ist einer der Gründe, warum Bogenhanf, Grünlilien, Drachenbaum und Efeu bei uns beinahe in jedem Zimmer zu finden sind.

Als Pflanzenkenner hast du nun sicher bemerkt, dass das alles sehr pflegeleichte Pflanzen sind, für die es keinen grünen Daumen bedarf. Und das ist auch gut so, denn den grünen Daumen hat nur meine Mama – ich eher nicht 😉 Das ist auch der Grund, warum ich keine Orchideen und Blühendes mag. Zumindest nicht im Haus. Im Garten sieht das dann wieder anders aus.

Ätherische Öle für Zimmerpflanzen?

Zimmerpflanzen benötigen natürlich Pflege und hin und wieder Hilfe bei Schädlingsbefall. Um meine Pflanzen auf natürliche Art und Weise zu unterstützen – also komplett giftfrei – nutze ich hierfür ätherische Öle.

Tipps aus meiner grünen Schatzkiste:

Mit folgenden Rezepten beglücke ich meine Zimmerpflanzen:

Wachstums-Booster

Um das Wachstum meiner Zimmerpflanzen zu fördern verwende ich folgende ätherische Öle, die dafür bekannt sind, dass sie besondere Eigenschaften besitzen, welche das Zimmerpflanzen-Wachstum fördern sollen.

Fülle in eine 250 ml dunkle Glassprühflasche

10 Tr. Lemongrass
10 Tr. Geranium
10 Tr. Weihrauch
1 TL effektive Mikroorganismen*

und fülle den Rest mit destilliertem Wasser auf. Vor Gebrauch gut schütteln. Um die Basis bzw. Wurzeln sprühen.

Ungeziefer ade

Hin und wieder kann es passieren, dass sich Schildläuse oder kleine Fliegen (Trauermücken oder Frucht/Obstfliegen)  auf den Zimmerpflanzen ansiedeln. Damit das gar nicht erst passiert, gibt es folgende natürliche Lösung, die ich aufsprühe:

250 ml dunkle Glassprühflasche
10 Tr Rosmarin
10 Tr Nelke
10 Pfefferminze
10 Tr Wild Orange
3 Tr Arborvitae
1 EL biologisches Reiniger-Konzentrat
Rest mit destilliertem Wasser befüllen

Vor Gebrauch gut schütteln und direkt auf die befallenen Stellen sprühen bis diese frei von Ungeziefer sind. Noch kein Befall? Dann auf die Erde sprühen.

Tipp:

Wenn du einen Healy dein Eigen nennst, dann kannst du ein Schutzprogramm für deine Zimmerpflanzen laufen lassen oder mittels Resonanz-Analyse austesten, was deiner Pflanze fehlt und die Zimmerpflanze dann auch beschwingen. Mehr Infos und regen Austausch dazu gibt es in unserer eigenen #rockyourvibes Community (Exklusiver Zugang für unsere Healy-Kunden oder Healy-Member).

Noch mehr “grüne” Rezepte?

Die gibt es nur für meine Insider-News-Empfänger! 😉